News 17/18

Kasermandl Laufen

Vom 4. bis 6. Jänner fand in Innsbruck das 33. Kasermandl-Laufen statt. Hierbei handelt es sich um einen Teilbewerb des Skate Austria Cups 2017/2018.

Dieses Jahr war die Eislaufschule Feldkirch nur mit einer Läuferin vertreten. Noémi Bettega musste verletzungsbedingt leider auf einen Start verzichten.

Fabienne Bont startete in der Kategorie Advanced Novice. Nach dem Kurzprogramm lag sie auf dem 10. Zwischenrang. Leider verlief die Kür aufgrund eines Materialproblems nicht ganz fehlerfrei. Dennoch belegte Fabienne zum Schluss den 9. Gesamtrang.

Schon in 2 Wochen -  bei der Feldkirch Trophy - kann sie erneut ihr Glück versuchen.

Erfolgreiche Staatsmeisterschaften

Dieses Jahr fanden von 14. - 16. Dezember die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Eiskunstlauf in der Albert-Schultz-Eishalle in Wien statt.

Nach einer anfangs recht durchwachsenen Saison lief es für Noémi Bettega bei diesem Bewerb hervorragend. Sie startete gleich in zwei Kategorien. Am Donnerstag ging sie bei den Jugend Mädchen an den Start. Zum ersten Mal musste Noémi sowohl ein Kurzprogramm als auch eine Kür präsentieren. Obwohl sie eine der jüngsten Teilnehmerinnen war, belegte sie den tollen 12.Platz.

In ihrer „regulären“ Kategorie, den Schülern Mädchen, konnte Noémi ihre Leistung nochmals steigern. Nach einer nahezu fehlerfreien Kür schaffte sie es erstmals in dieser Saison aufs Podest und belegte den 3. Platz. 

Noémi war erneut die beste Vorarlbergerin in ihren Kategorien. Herzlichen Glückwunsch - wir sind stolz auch dich!
mehr Bilder hier - Fotos by Luca Tonegutti

Montafoner Schlittschuh

Bei sehr frostigen Temperaturen fand am 9. Dezember im Aktivpark Montafon in Schruns/Tschagguns der traditionelle „Montafoner Schlittschuh“ statt.

In der Kategorie Jugend 2 Mädchen lief es für die Eislaufschule Feldkirch bestens. Razan Taskapan und Anna Salzer belegten die Plätze 1 und  2.

Obwohl sich die Leistungen einiger Läuferinnen gegenüber dem Vorjahr verbessert haben, blieb uns diesmal in der Kategorie Jugend 3 Mädchen ein Podestplatz verwehrt. Die Plätze 4 – 8 belegten folgende Läuferinnen:
Ana Stanisic , Celina Helfer, Lara Zoe Hois, Leonie Pasqualini  und Fabienne Wiegele.

Raphael Bont gewann die Kategorie Jugend 3 Knaben.

Fabienne Bont konnte sich erstmals über einen Podestplatz in einem Leistungsbewerb freuen. Sie belegte den tollen 2. Platz. Wir gratulieren ihr dazu recht herzlich.

Noémi Bettega geht kommende Woche in Wien bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften an den Start. Wir wünschen ihr viel Glück!

Für unsere Breitensportler gibt es bei der Feldkirch Trophy bzw. dem Schattenburg Cup die nächste Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Bewerbe finden vom 19. - 21. Jänner in Feldkirch statt.

Montfort Cup

Vom 1.-3. Dezember fand in der Vorarlberghalle in Feldkirch der Montfort Cup bzw. das Graf Hugo Laufen statt. Dieses Jahr waren 

11 Läuferinnen und Läufer der Eislaufschule Feldkirch dabei.

Am Freitag durften die Breitensportler ihre tollen Küren zeigen.

In der Kategorie Jugend 2 Mädchen belegte Razan Taskapan den 3. und Anna Salzer den 5. Rang. 

Bei den Jugend 3 Mädchen gingen durch Ana Stanisic (2.) und Lara Zoe Hois (3.) gleich 2 Podestplätze an die ESF. Fabienne Wiegele wurde 7., Leonie Pasqualini 9., Celina Helfer 10. und Stephanie-Luisa Bösch 11. 

Raphael Bont freute sich über seinen Sieg bei den Jugend 3 Knaben.

Am Samstag und Sonntag gingen dann unsere beiden Leistungs-läuferinnen, Noémi Bettega und Fabienne Bont an den Start.

Noémi platzierte sich auf Rang 5. Für Fabienne lief es leider nicht ganz nach Wunsch, sie belegte den 9. Rang.

mehr Bilder hier

Gelungener Saisonsauftakt

Vergangenes Wochenende fand in Linz das 1. Satzungslaufen der Saison statt, bei dem die Eislaufschule Feldkirch mit Noémi Bettega und Fabienne Bont vertreten war.

Noémi konnte die tollen Trainingsleistungen leider im Wettbewerb nicht in der gewünschten Form umsetzen und belegte in der Kategorie Jugend 3 Mädchen den 12. Rang. Fabienne hingegen erwischte in der Kategorie Advanced Novice Mädchen einen wesentlich besseren Start. Sie freute sich sehr über den 15. Platz in dem doch sehr stark besetzten Starterfeld  (24 Läuferinnen).

Bereits 1 Tag zuvor konnten Raphael Bont und Leonie Pasqualini ihr Können beim Pöstlingerberg Cup (Breitensportbewerb) unter Beweis stellen. Raphael belegte erstmals in der Kategorie Jugend 3 Knaben den 1. Platz. Leonie ging in der Kategorie Jugend 3 Mädchen an den Start und belegte den tollen 8. Rang.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allen eine gute und vor allem verletzungsfreie Saison!